Stützkurse an den Berufskollegs der StädteRegion Aachen schaffen

18. Mai 2021

FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen

Antrag der FDP-Fraktion in der StädteRegion Aachen vom 18. Mai 2021

Sehr geehrter Herr Emonds,

wir möchten Sie freundlich bitten, den Tagesordnungspunkt „Stützkurse an den Berufskollegs der StädteRegion Aachen schaffen“ in die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung, Wissenschaft und Kultur am 09.06.2021 aufzunehmen.

Beschlussvorschlag:

  1. Der Ausschuss für Schule, Bildung, Wissenschaft und Kultur nimmt zur Kenntnis, dass bedingt durch die Corona-Pandemie ein erhöhter Bedarf an Stützkursen für die Schülerinnen und Schüler an den Berufskollegs der StädteRegion Aachen besteht.
  2. Der Ausschuss beauftragt die Verwaltung, Kontakt mit dem Lehrerbildungszentrum der RWTH Aachen aufzunehmen und einen Pool aus Lehramtsstudentinnen und -studenten zu bilden, die Interesse an der Betreuung von Stützkursen an den Berufskollegs hätten.
  3. Der Ausschuss beauftragt die Verwaltung, Fördermittel aus dem Landesprogramm „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“ sowie andere relevante Fördermittel zu beantragen.

Begründung:

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist an den Schulen viel Präsenzunterricht ausgefallen. Laut Deutschem Lehrerverband haben die Schülerinnen und Schüler in Deutschland seit Beginn der Pandemie auf rund die Hälfte ihrer Schulstunden im Präsenzunterricht verzichten müssen.

Auch wenn an den Berufskollegs der StädteRegion ein Großteil dieser Stunden digital erteilt wurde, so haben viele Schülerinnen und Schüler bedingt durch die belastende Situation Bildungslücken aufgebaut, weiche die Bildungschancen im kommenden Schuljahr 2021/2022 vermindern und unter Umständen geplante Abschlüsse in Gefahr bringen könnten.

Da sich nicht jeder Haushalt Unterstützung bei privaten Nachhilfeinstituten leisten kann und die fachliche Verzahnung zwischen Nachhilfelehrer und Schule oftmals nicht gewährleistet werden kann, wäre es deutlich sinnvoller, Stützkurse an den jeweiligen Berufskollegs anzubieten.

Unterrichtet werden könnten diese Stützkurse von Studentinnen und Studenten aus den Lehramtsstudiengängen der RWTH Aachen. Viele Studentinnen und Studenten haben wegen der Pandemie ihre Nebenjobs verloren und könnten über die bezahlte Unterrichtstätigkeit einen Teil des Ausfalls kompensieren. Vorteilhaft wäre es ebenso, dass schon während der Studienzeit Kontakte zu den Schulen sowie den Lehrerinnen und Lehrern aufgebaut würde sowie Unterrichtserfahrungen mit Schülerinnen und Schülern gesammelt werden könnte.

Zusätzlich ist denkbar, den Studentinnen und Studenten eine Bescheinigung über Unterrichtstätigkeit auszustellen, welche einer späteren Bewerbung beigelegt werden kann. Für die Vermittlung ist es sinnvoll, wenn die Verwaltung mit Hilfe des Lehrerbildungszentrums der RWTH Aachen einen Pool an interessierten Studentinnen und Studenten errichtet, auf den die Schulleitungen der Berufskollegs zurückgreifen können.

Das Land NRW stellt über das Programm „Extra-Zeit zum Lernen“ 36 Millionen Euro zur Verfügung. Antragsberechtigt sind öffentliche Träger. Die Förderung betrifft Gruppenlernangebote auch für Schülerinnen und Schüler von berufsbildenden Schulen. Ebenso stellt der Bund den Ländern in seinem „Aufholprogramm“ eine Milliarde Euro zur Verfügung.

Die FDP-Fraktion ermächtigt die Verwaltung, einen vom zuvor formulierten Beschlussvorschlag abweichenden Beschlussvorschlag in die Sitzungsvorlage aufzunehmen, sofern dieser abweichende Beschlussvorschlag entsprechend begründet wird.

Mit freundlichem Gruß

gez.
Georg Helg
Fraktionsvorsitzender

drucken

zurück

 

Impressum

FDP Ortsverband Baesweiler

Gebrüder-Grimm-Straße 13
52499 Baesweiler

Telefon 01577 3479911

info@fdp-baesweiler.de
www.fdp-baesweiler.de

Vorsitzender: Tim Herkens



Webdesign

eg media gmbh, Augsburg

 

Web Content Management

Erstellt und gepflegt mit <metatag>® — Einfaches CMS.

Hinweise zum Datenschutz

Die Zusammenstellung der Inhalte dieser Webseite wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt vorgenommen. Dennoch kann für die Vollständigkeit, Aktualität oder inhaltliche Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Eine Haftung für eventuelle Schäden gleich welcher Art wird ausgeschlossen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt externer Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Sämtliche personenbezogenen Daten, die durch Formulare auf dieser Seite eingegeben werden, werden von uns nur zum dafür vorgesehenen Zweck verwendet und auf Wunsch gelöscht.

Einsatz von Cookies

Wir verwenden Cookies zur Qualitätsverbesserung des Aufbaus und Inhaltes unseres Webauftritts, und um eine benutzerorientierte und möglichst reibungslose Navigation zu ermöglichen. Weitere Informationen — insbesondere zu Cookies, Google Analytics und weiterer Services — finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

» Datenschutzerklärung (PDF-Datei, 138 KB)

 


 

Realisiert mit dem FDP Homepage Baukasten

© FDP-Ortsverband Baesweiler, 2020

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden